Um fehlerhafte Oracle Database Links zu erkennen, ist es sinnvoll, dass der DBA diese regelmäßig überprüft. Der Blog-Artikeln erläutert welche Möglichkeiten dem DBA dafür zur Verfügung stehen und bietet ein SQL-Script zum Download an, welches der DBA gegen seine Datenbanken ausführen kann.  Das SQL-Script generiert einen detaillierten Bericht über die vorhandenen Database Links und testet diese.

Hier finden Sie den vollständigen Artikel auf dem Blog von Frank Gerasch.

Wir präsentieren an dieser Stelle unsere neue Seite zum IT-P Purplestack.

Hier finden sie die aktuellsten Informationen rund um das Competence Center Oracle der IT-P.

Für viele produktive Systeme ist nicht nur ein ständiges Monitoring der wichtigsten Parameter sinnvoll, sondern auch ein sogenannter Healthcheck, der wesentlich genauer hin schaut und das System auf Herz und Nieren prüft. Für Oracle Datenbanken aller Art hat sich an dieser Stelle in den letzten Jahren der IT-P Database Check etabliert und bewährt. Nun können wir etwas ähnliches auch für den Oracle WebLogic Server anbieten: Den IT-P WebLogic-Check.

Vom 21. – 24. November 2017 findet die DOAG-Konferenz in Nürnberg statt. Und IT-P ist dabei.

Besuchen Sie uns am Stand 222 und informieren Sie sich über unsere Lösungen aus den Bereichen Anwendungs- und DB-Entwicklung sowie DB-Betrieb.

Will man von einer Oracle Datenbank auf Objekte einer anderen Oracle Datenbank zugreifen, so sind Datenbanklinks das Mittel der Wahl. Diese eignen sich auch hervorragend, um direkte Datenschnittstellen zwischen zwei Oracle Datenbanken zu implementieren. Insbesondere in IT-Umgebungen mit verteilten Anwendungen und bei verteilter Datenhaltung kommen Datenbanklinks sehr häufig zum Einsatz. Im folgenden Blog-Artikel wird nicht nur auf die unterschiedlichen Typen von Datenbanklinks eingegangen, sondern auch hilfreiche SQL-Abfragen vorgestellt, die dem DBA ein genaues Bild über die in seinen Datenbank vorhandenen Datenbanklinks liefern.

Hier finden Sie den vollständigen Artikel auf dem Blog von Frank Gerasch.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.