Web Services vereint mit der Oracle Datenbank

Web Services werden in modernen Anwendungslandschaften immer wichtiger. Einen schnellen und einfachen Ansatz, Datenbankobjekte über Services erreichbar zu machen, bieten die Oracle Rest Data Services (ORDS). Bestehend aus einer Datenbankkomponente, in der konfiguriert wird, was wem zur Verfügung gestellt wird sowie einer Java-Webserverkomponente, die in der Regel auf dem WebLogic-Server betrieben wird, hat ORDS eine extrem schlanke Architektur.

Oracle REST-Services als Basis Ihrer Anwendungen

Mit den Oracle REST Data Services (ORDS) entwickeln wir für Sie REST Web Services, die optimal an Ihre Oracle Datenbank angepasst sind. Damit stellt ORDS die Basis für vielfältige Anwendungsarchitekturen, insbesondere für den Betrieb von APEX-Anwendungen. Tabellen, Views, Funktionen und andere Datenbankobjekte werden einfach und sicher zur Verfügung gestellt und können von Ihrer Geschäftsanwendung verwendet werden. Ebenso können über diesen Weg Schnittstellen mit einer ressourcensparenden Architektur umgesetzt werden.

Zusammenspiel mit Oracle Application Express

Seit einigen Versionen wird Oracle APEX in der Regel mit Hilfe des ORDS an den Webserver gebracht. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre APEX-Anwendung optimal einzurichten und für gute Performance vorzubereiten.

 

Associate Director Competence Center Oracle
Oracle Certified Professional
T.: +49 511 61 68 04-43
E.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.