Dbvisit Standby und Oracle Failover Cluster sind zwei verfügbare Desaster-Recovery-Technologien für Oracle Datenbanken, die gerne für die Oracle Standard Edition eingesetzt werden.
Der neue Blog-Artikel von Frank Gerasch beleuchtet die beiden Methoden, stellt sie gegenüber und kann bei der Auswahl einer geeigneten Desaster-Recovery unterstützen.

Bislang war der Einsatz eines Real Application Clusters (RAC) zur Absicherung einer Oracle Datenbank der Standard Edition 2 eine gern genutzte HA-Lösung.

Ab dem Release 19c der Oracle Datenbank steht für die Standard Edition 2 (SE2) die RAC-Option leider nicht mehr zur Verfügung.

Wie man eine SE2 Datenbank dennoch in einem Oracle Cluster betreiben kann, zeigt der aktuellste Blog-Beitrag von Frank Gerasch.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok