Events

Die DOAG Konferenz und Ausstellung ist seit vielen Jahren die größte Oracle Kundenveranstaltung in Deutschland. Sie wird von der Deutschen Oracle Anwender Gruppe (DOAG) vom 20.11.2018 bis 23.11.2018 ausgerichtet.

Die IT-P GmbH ist wieder mit einem eigenen Stand, interessanten Vorträgen und Diskussionen zu aktuellen Themen sowie einem spannenden Gewinnspiel vertreten. Sie finden uns in der Ausstellung auf der 2. Ebene, am Stand Nr. 222. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Themen. 

Unser Programm für die diesjährige DOAG:

Selbstverständlich behalten wir auch dieses Jahr die Tradition bei: In der Vorweihnachtszeit findet das DOAG-Regionaltreffen Hannover bei der IT-P GmbH statt. Dazu gehört neben spannenden Vorträgen auch Freiraum für Gespräche zwischen Gleichgesinnten, flankiert vom kleinen Gaumenfreuden. Wir freuen uns über möglichst viele Gäste am 04.12.2018 von 17:00-19:00 Uhr in der IT-P Zentrale in Hannover.

Das Programm im Detail:

Auch dieses Jahr wird die IT-P GmbH mit dem Purplestack-Team auf der DOAG Konferenz und Ausstellung vertreten sein. Die Konferenz findet statt vom 20.11.-23.11.2018.

Geplant ist ein Stand auf dem bewährten Platz 222 sowie vier Vorträge unserer Experten zu ganz unterschiedlichen Themen in den Streams Datenbank, DB Development, Moderne UIs und Strategie.

Kurz vor Nikolaus fand gestern die DOAG-Regionalkonferenz Hannover im Hause IT-P statt. 35 interessierte Besucher aus vielen verschiedenen Unternehmen folgten der vorweihnachtlichen Tradition und erfreuten sich an Vorträgen über Neuigkeiten zu DOAG und IT-P sowie ASM und Exadata. Weiterhin waren Last- und Performancetests ein Thema, zu dem unser Partner im Testing-Umfeld, die in Deutschland in diesem Bereich führende Imbus GmbH, referierte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.